Schnippenkopf Gipfel

Sonnenkopf Wanderung – Routen, Tipps, Unterkunft und mehr

Die Sonnenköpfe sind ein kleiner Voralpen-Gebirgszug im bayrischen Allgäu. Diese Berge und Gipfel bieten ideale Möglichkeiten für Wandererlebnisse mit atemberaubenden Aussichten.

Für eine Wanderung auf die Sonnenköpfe stehen mehrere Routen zur Auswahl. In diesem Blogbeitrag findest du alle Informationen, die du für die Planung deiner Wanderung benötigst. Außerdem stellen wir dir einige der besten Übernachtungsmöglichkeiten in der Gegend vor und geben dir Tipps, wie du deine Wanderung noch angenehmer gestalten kannst. Wenn du also auf der Suche nach einem Abenteuer in den bayrischen Voralpen bist, bist du hier genau richtig.

Die Höhepunkte und Besonderheiten der Sonnenköpfe Wanderungen

Rückweg mit Entchenkopf und Rubihorn voraus
Rueckweg mit Entchenkopf und Rubihorn voraus

Es gibt viele verschiedene Routen, die du beim Wandern über die Sonnenköpfe nehmen kannst. In diesem Abschnitt werden wir dir aber zunächst die vielen Highlights und Besonderheiten der Gegend und der Sonnenköpfe-Gipfel näherbringen, damit du direkt weißt, was dich erwartet.

9 Fakten zu den Höhepunkten bei der Sonnenkopf Wanderung

  1. Idyllische Weiden und Wiesen
  2. Hütten und Plätze zum Rasten
  3. Magische Waldwege
  4. Hühnermoos
  5. Ausblicke auf die Rotspitze und die Daumenkette vom Weg aus
  6. Gut begehbare Wege
  7. Einfache Gratwanderungen
  8. Großartige Aussichten von den Sonnenkopf-Gipfeln und dem Schnippenkopf
  9. Insgesamt eine wunderschöne Rundwanderung

Kurzbeschreibung

Zu den Highlights der Wanderung gehören die idyllischen Wiesen und Weiden, die Hütten und Rastplätze sowie die zauberhaften Waldwege. Vom Weg aus hast du zudem tolle Ausblicke auf die Rotspitze und die Daumenkette. Die Wege sind gut begehbar und einfach zu befolgen, was diese Wanderung zu einer tollen Sache für jedermann macht. Vergiss nicht, die unglaubliche Aussicht vom Sonnenkopf und vom Schnippenkopf zu genießen.

Wie schwierig ist es, auf und über die Sonnenköpfe zu wandern?

Gratwanderung über die Sonnenköpfe
Gratwanderung ueber die Sonnenkoepfe

Bevor du zu einer Wanderung aufbrichst, ist es wichtig zu wissen, wie schwierig sie sein wird. So kannst du sicher sein, dass du die richtige Ausrüstung einpackst und dich auf die Herausforderungen vorbereitest. Die Wanderungen auf den Sonnenköpfen sind nicht allzu schwierig, aber es gibt einige steile Abschnitte, die eine Herausforderung sein können.

Deshalb gehen wir hier kurz auf die wichtigsten Punkte hinsichtlich der Schwierigkeit ein, die dich erwartet, wenn du über die Sonnenköpfe wandern möchtest.

Eckdaten zur Schwierigkeit der Sonnenköpfe Wanderung

  • Dauer verschiedener Sonnenköpfe-Wanderungen liegt meistens zwischen 5 und 7 Stunden.
  • Es müssen etwa 600 bis 1000 Höhenmeter zurückgelegt werden.
  • Ausdauer und Grundfitness wird benötigt.
  • Es sind keine Kletterpartien vorhanden.
  • Die Wanderwege sind durchgängig gut begehbar.
  • Genaue Merkmale der Wanderung hängen von der gewählten Route ab.

Die Sonnenköpfe-Wanderung gilt als nicht allzu schwierige Wanderung, obwohl du dabei etwa 600 bis 1000 Höhenmeter überwinden musst und in der Regel zwischen 5 und 7 Stunden benötigst.

Die Wanderung ist nicht übermäßig anstrengend, erfordert aber ein gutes Maß an Ausdauer und Fitness. Es gibt keine Kletterpassagen auf der Wanderung, weshalb das Sonnenkopf-Wandern für viele Personen machbar ist.

Es ist wichtig, dass du die richtige Route für deine Fähigkeiten wählst, da die Schwierigkeit der Wanderung je nach gewähltem Weg variieren kann.

Für wen ist also eine solche Wanderung geeignet?

Die Sonnenkopf-Wanderung ist für Menschen geeignet, die eine moderate Wanderung mit guten Aussichten suchen. Die Wanderung ist nicht allzu schwierig, aber du musst etwa 1000 Höhenmeter überwinden. Die Wege sind gut begehbar und leicht zu befolgen, so dass diese Wanderung für viele Wandergeübte geeignet ist.

Was muss ich vor der Wanderung auf den Sonnenkopf wissen?

Schotterweg vor dem Hühnermoos
Schotterweg vor dem Huehnermoos

Nachdem wir nun den Schwierigkeitsgrad der Wanderung besprochen haben und wissen, für wen sie geeignet ist, wollen wir nun darüber sprechen, was du wissen musst, bevor du dich auf dein Abenteuer begibst. In diesem Abschnitt geben wir dir einige Tipps, wie du dich auf deine Wanderung vorbereiten kannst und was dich unterwegs erwartet.

  1. Stelle sicher, dass du richtig vorbereitet bist: Bevor du zu einer Wanderung aufbrichst, ist es wichtig, dass du gut vorbereitet bist. Das bedeutet, dass du alles dabei hast, was du brauchst und weißt, was dich erwartet.
  2. Du musst auch sicherstellen, dass du die richtige Ausrüstung hast: Dazu gehören die richtigen Wanderschuhe, Kleidung, ein Rucksack und ausreichend Wasser. Es ist auch wichtig, ein paar Snacks mitzunehmen, falls du unterwegs hungrig wirst.
  3. Vergewissere dich, dass du körperlich fit bist: Eines der wichtigsten Dinge, die du vor einer Wanderung bedenken solltest, ist dein körperlicher Fitnesszustand. Wenn du dir nicht sicher bist, wie fit du bist, solltest du dich intensiv damit beschäftigen und recherchieren.
  4. Kenne deine Grenzen: Wenn du eine Wanderung machst, ist es wichtig, deine Grenzen zu kennen. Das bedeutet, dass du weißt, wann du umkehren oder eine Pause einlegen solltest. Wandern kann für den Körper sehr anstrengend sein, also höre auf deinen Körper und überfordere dich nicht.
  5. Achte auf das Wetter: Das Wetter kann unberechenbar sein. Deshalb ist es wichtig, dass du die Wettervorhersage kennst, bevor du dich auf den Weg machst.
  6. Nimm die richtige Kleidung mit: Es ist immer eine gute Idee, vielseitige Kleidung mitzunehmen, falls das Wetter umschlägt.

Jetzt, wo du all das weißt, bist du bereit, dir eine Route auszusuchen und dich auf den Weg zu machen und die Schönheit des Sonnenkopfs zu genießen.

Über den Sonnenkopf wandern: Touren, Karten und Routenbeschreibungen

Jetzt, wo du eine Vorstellung davon hast, was dich Sonnenkopf-Wanderung erwartet, zeigen wir dir einige Routen und Karten, damit du dir ein genaueres Bild machen kannst. So kannst du die Wanderung auswählen, die für dich am besten geeignet ist.

Sonnenkopf – Heidelbeerkopf – Schnippenkopf Rundwanderung

Diese größere Rundwanderung haben wir selbst gemacht und können sie voll und ganz empfehlen. Hier wanderst du eine wunderschöne Runde über den Sonnenkopf, den Heidelbeerkopf und den Schnippenkopf.

Diese Wanderung ist zum einen unglaublich angenehm zu wandern, da die Wege perfekt sind. Außerdem bekommst du unzählige großartige Ausblicke auf verschiedene Berge und die Umgebung.

Rundwanderung zum Sonnenkopf von Sonnenklause

Diese Sonnenkopf-Rundwanderung ist etwas kürzer als die zuvor vorgestellte Route. Auch diese Wanderung ist wunderschön. Der Unterschied ist, dass du hier nicht bis hin zum Schnippenkopf wanderst.

Wenn du also eine weniger lange Wanderung suchst, dann hast du mit dieser Optionen einen alternativen schönen Rundweg.

Sonnenkopf Unterkünfte für die perfekte Übernachtung

Wenn du das Beste aus deiner Wanderung machen willst, ist es eine gute Idee, in der Nähe des Sonnenkopfs zu übernachten.

Dazu empfehlen wir dir das Berghotel Sonnenklause.

Hier kannst du direkt am Start deiner Wanderung übernachten und musst nicht über Hotels nachdenken, die weiter entfernt sind und hast auch das Park-Thema direkt erledigt.

Die richtige Ausrüstung und Kleidung für deine Sonnenkopf-Wanderung

Um das Beste aus deiner Wanderung herauszuholen, ist es wichtig, dass du gut vorbereitet bist. Hier sind ein paar Anregungen dazu, welche Ausrüstung du mitnehmen kannst:

Wanderschuhe *

Wanderstöcke *

Regenjacke *

Fleecejacke *

Zipper-Hose *

Nahe der Sonnenköpfe parken

Wenn du deine Wanderung auf und über die Sonnenköpfe planst, ist es wichtig zu überlegen, wo du dein Auto parken wirst. In diesem Abschnitt geben wir dir einige Informationen über die verschiedenen Parkmöglichkeiten in der Nähe der Sonnenköpfe.

Kostenloser Parkplatz nahe der Sonnenklause

Die obige Karte zeigt einen Parkplatz, der direkt an der Straße, nahe der Sonnenklause gelegen ist. Hier gibt es eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen (etwa 20). Diese sind allerdings kostenlos. Wenn du deine Sonnenköpfe-Wanderung also früh startest, ist dieser Parkplatz ideal.

Parkplatz am Berghotel Sonnenklause

Falls du im Berghotel Sonnenklause übernachtest, kannst du auch hier parken und deine Wanderung unkompliziert starten.

Weitere Parkmöglichkeiten

Neben den obigen Karten, kannst du auch näher an Hinang parken. So gibt es einen Parkplatz am Hinanger Wasserfall, der kostenfrei ist. Das verlängert deine Wanderroute zwar, bietet aber an, auch die Wasserfälle zu besuchen.

Auch in Hinang direkt könntest du einen Parkplatz finden, was jedoch wieder weiter weg vom Sonnenkopf-Gipfel ist.

Fazit

Die Sonnenkopf-Wanderung ist eine großartige Gelegenheit, die natürliche Schönheit des Allgäus zu genießen. Die Wege sind einfach zu gehen und zu folgen und die Wanderung ist für alle erfahrene Wanderer geeignet.

Sorge dafür, dass du dich gut vorbereitest, bevor du losgehst, und sei dir über deine körperliche Fitness und deine Grenzen im Klaren. Achte auf die Wettervorhersage und nimm die richtige Ausrüstung mit.

Wir haben selbst eine Sonnenkopf-Rundwanderung gemacht und den Tag in jeder Hinsicht genossen. Der friedliche Aufstieg über verschiedene Gebiete im lebendigen Grün, die geniale Wanderung über den Grat der Sonnenköpfe und die verschiedenen atemberaubenden Ausblicke, die dich auf dem gesamten Weg begleiten, haben die Wanderung für uns besonders gemacht.

Wenn du selbst vorhast, über die Sonnenköpfe zu wandern, dann können wir dies ohne Zweifel ans Herz legen.

Sonnenkopf Bilder und mehr in unserer Galerie

FAQ

Im FAQ-Bereich findest du Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zur Sonnenkopf Wanderung. Wenn du weitere Fragen hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren.

Was sollte ich auf der Wanderung anziehen?

Wir empfehlen bequeme, feste Schuhe und Schichten-Kleidung. Das Wetter kann unberechenbar sein, deshalb solltest du immer eine Jacke oder einen Pullover mitnehmen.

Wie lange dauert die Wanderung?

Die Wanderung zum Sonnenkopf dauert etwa 5 bis 7Stunden.

Ist die Wanderung für Kinder geeignet?

Manche Sonnenkopf-Wanderung ist am besten für erfahrene Wanderer geeignet. Wenn du kleine Kinder hast, empfehlen wir dir, eine kürzere Wanderung zu machen oder öfter eine Pause einzulegen.

Wann ist die beste Zeit, um die Wanderung zu machen?

Die beste Zeit für die Wanderung ist im Sommer oder Herbst, wenn das Wetter nicht viel bzw. kein Schnee liegt.

Wie viele Kilometer ist die Wanderung lang?

Die Wanderung zum Sonnenkopf ist etwa 13 bis 17 Kilometer lang.

Kann ich meinen Hund mit auf die Wanderung nehmen?

Auch für deinen Hund gilt, dass er fähig sein muss, die Wanderung zu schaffen. Wenn du das richtig einschätzt, kannst du deinen Hund hier auch mitnehmen.

Gibt es ein Restaurant oder Café in der Nähe des Sonnenkopfs?

Es gibt die ein oder andere Hütte, auf der du eine Rast einlegen kannst, sowie etwas essen und trinken kannst.

Wo kann ich mein Auto parken?

Schau einfach in unserem Abschnitt zum Parken weiter oben nach.

Kann ich am Sonnenkopf Winterwandern?

Der Sonnenkopf ist auch ein toller Ort für Winterwanderungen. Achte aber darauf, dass du die richtige Ausrüstung mitnimmst, wie Steigeisen oder Schneeschuhe.

Wie hoch ist der Sonnenkopf?

Der Sonnenkopf ist 1712 Meter hoch.

Ist die Wanderung zum Sonnenkopf für Anfänger geeignet?

Wenn du ein gutes Fintesslevel hast, dann kannst du auch als Anfänger auf den Sonnenkopf wandern.

Tobi

Hi, ich bin Tobi. Ich liebe es, neue Gegenden zu entdecken und vor allem eine gute Aussicht zu genießen. Auf unseren Ausflügen filme ich gerne den Weg und die Highlights mit. Mehr erfährst du auf unserer About-Seite.

Artikel anzeigen

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

38 − = nineundtwenty

Consent Management Platform von Real Cookie Banner