blick ueber die burgen neckarsteinach scaled

4 Burgen Neckarsteinach

Der Wander- und Besichtigungsweg der 4 Burgen Neckarsteinach ist das große Highlight vor Ort und in der ganzen Umgebung bekannt. Dieser Burgenweg verläuft entlang der 4 Burgen von Neckarsteinach, sodass man über ihn zu allen der Burgen und Burgruinen gelangt. Nach diesem Wahrzeichen ist auch der zweite Name von Neckarsteinach benannt, nämlich „Vierburgenstadt“.

Welche Burgen kann man hier sehen?

Die 4 Burgen in Neckarsteinach sind etwas sehr Besonderes und Außergewöhnliches. Auf der ganzen Welt gibt es kaum Orte, an denen mehrere Burgen so nah beieinanderstehen. Man hat hier 4 Burgen, zwischen denen nur wenige Minuten Fußweg liegen und die man allesamt in einem Spaziergang besichtigen kann.

Doch welche sind nun die vier Burgen Neckarsteinach’s?

Die Vorderburg

vorderburg blick vom neckar scaled
vorderburg blick vom neckar scaled

Die erste Burg welcher gleichzeitig auch am nächsten zum Ort gelegen ist, ist die Vorderburg. Wie der Name ist bereits sagt mit bindet sich diese bin am vordersten Ende der vier Burgen. Leider ist von ihr heute nur noch der Bergfried und das Steinhaus vorhanden. Dennoch stärkt sie das mittelalterliche Feeling, das die ganze Ortschaft Neckarsteinach umgibt. Wo befindet sich oberhalb des Ortes und damit gerade vom Neckar aus gesehen ein bedeutendes Merkmal.

Weitere Informationen Anregungen und Einblicke erhältst du auch auf unserem Beitrag zur Vorderburg.

Die Mittelburg

die mittelburg neckarsteinach scaled
die mittelburg neckarsteinach scaled

Die Mittelburg ist die zweite in der Reihe der 4 Neckarsteinach Burgen. Bei ihr handelt es sich um ein großes Gelände umgeben von einer starken Mauer. Heutzutage ist sie im privaten Besitz und dient hauptsächlich als Hochzeitslocation. Hinter ihren Mauern sind noch der Bergfried sowie weitere stilistische Gebäude zu sehen. Wie der Name der Mittelburg bereits sagt, zentriert sie sich in der Mitte entlang des Vierburgenwegs.

Erfahre auch weiteres hierzu in unserem Artikel rund um die Mittelburg.

Die Hinterburg

hinterburg neckarsteinach scaled
hinterburg neckarsteinach scaled

Die Hinterburg ist die dritte der vier Burgen Neckarsteinach und die erste in der Reihe, die frei und auch von innen besichtigt werden kann. Grund dafür ist primär, dass es sich dabei um eine Burgruine handelt. Zu erwähnen ist dabei jedoch, dass sie für eine Ruine sehr gut erhalten ist und es sicher jede Menge mittelalterlichen Flair zu bestaunen gibt. Man kann hier nicht nur einfach die Optik und Ausstrahlung des Ganzen auf sich wirken lassen sondern auch durch die Gemäuer laufen und den Bergfried ganz nach oben gelangen wo ein sehr schöner Ausblick über den Neckar wartet.

Der halte jetzt auch einen tieferen Einblick über unseren Beitrag zur Hinterburg Neckarsteinach.

Burg Schadeck (Schwalbennest)

burg schadeck dilsberg im hintergrund scaled
burg schadeck dilsberg im hintergrund scaled

Die vierte der vier Burgen in Neckarsteinach ist die Burgruine Schadeck, welche auf Burg Schwalbennest genannt wird. Wie auch die Hinterburg ist die Burg Schadeck eine Burgruine und frei begehbar. Auch sie kann komplett erkundet werden und bietet einen Ausblick vom oberen Bergfried aus. Diese Burgruine ist die am höchsten gelegene der 4 Burgen. Bereits von weitem im Wald am Steilhang gelegen zu erkennen.

Auch zur Burg Schadeck haben wir einen Beitrag verfasst, der dir einen umfangreichen Eindruck der Ruine gibt.

Bonus: Eine 5. Burg in Aussicht

burg dilsberg von aussen scaled
burg dilsberg von aussen scaled

Neben den 4 Burgen Neckarsteinach’s ist eine fünfte Burg ganz nahe. Um genau zu sein, sieht man sie von vielen Punkten auf der Burgenstraße aus sogar. Es geht um die Burg Dilsberg. Die auf der anderen Neckarseite gelegene Burgfeste ist eine Nummer für sich, denn sie beherbergt ein ganzes Areal an mittelalterlichem Feeling.

Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, dann schau auch gerne auf unserem Beitrag zur Burgfeste Dilsberg vorbei.

Der Weg entlang der 4 Burgen Neckarsteinach

Da die Vierburgen so nahe beieinander liegen sind die Wege zwischen ihnen nicht zu lang, um von jung bis alt gegangen zu werden. So sind auch die Wege ein wirklich angenehmer Teil des Ganzen Ausflugs. Wir möchten deshalb hier die einzelnen Etappen einmal kurz beschreiben.

Der Start

Man kann den Weg entlang der vier Burgen in Neckarsteinach ausgehend von verschiedenen Punkten starten. Ein empfehlenswerter Startpunkt ist der Vierburgen Parkplatz, welcher unterhalb der Hinterburg gelegen ist. Der Parkplatz ist kostenlos und man gelangt bereits in wenigen Minuten hinauf zur Hinterburg.

Es ist auch möglich Ausrichtung der Burg Schadeck zu kommen und diese dadurch zuerst anzusehen. Alternativ kann man natürlich auch von der anderen Seite starten und im Ort mit der Vorderburg beginnen.

Wir beschreiben hier nun einmal die erste Variante, bei der man vom Vierburgen Parkplatz aus startet.

Der Weg zur Hinterburg

weg vom vierburgen parkplatz zur hinterburg scaled

Vom Parkplatz aus führt ein Waldweg im Zickzack nach oben bis man dann an einer Weggabelung ankommt, von der man bereits die Hinterburg sehen kann. Man hält sich links und ist bereits da.

Der Weg zur Burgruine Schadeck

felsen und hang an der burgruine schadeck scaled

Man läuft dann rechts an der Hinterburg vorbei und folgt dem Waldweg. Der Weg führte dann auch am Rande des Waldes und des Berges entlang wo man immer wieder auch einen Ausblick bekommt. Der schöne Weg endet letztlich direkt an der Burgruine.

Der Weg zur Mittelburg

burgmauern und mittelburg scaled

Von der Burg Schadeck aus geht man den Weg zurück an der Hinterburg vorbei. Man läuft hier weiter auch an der Gabelung vorbei an der man am Anfang nach dem Aufstieg angekommen war und folgt dem Weg in die andere Richtung. Auch dieser recht kurze Weg führt durch Waldgebiet und man kommt relativ schnell am großen Anwesen der Mittelburg an.

Der Weg zur Vorderburg

neckarufer neckarsteinach scaled

Von der Mittelburg aus der Burgstraße folgend geht nun ein Weg weiter direkt zur Vorderburg. Der Zugang ist hier allerdings nicht öffentlich, in wie auch die Mittelburg befindet sich die Vorderburg ebenfalls in privatem Besitz. Um also die Vorderburg angemessen betrachten zu können

(schade auch wenn die Bäume die sie umgeben mit reichlich Blättern bestückt sind und dadurch die Sicht aus verschiedenen Perspektiven versperrt ist) muss man den Weg hinunter in den Ort gehen. Dazu Volkmann dem Schloßsteig. Er führt auf kurzem Weg direkt in die Stadt. Von der Stadt aus kann man aus verschiedenen Winkeln die Burg bereits betrachten wir empfehlen ganz bis hinunter zum Neckar zu gehen. Wenn man hier einfach einen gemütlichen Spaziergang entlang des Neckars Richtung Schleuse macht, bekommt man einen wunderbaren Blick auf den Bergfried und das Steinhaus der Vorderburg.

Weitere Ideen deinen Ausflug zu den 4 Burgen Neckarsteinach’s

Das Schöne an Neckarsteinach und seinen Burgen ist, dass sich der Ausflug dorthin mit weiteren Aktivitäten verknüpfen lässt. Die Gegend ist wirklich eine idyllische und erholsame Gegend. Wir haben hier ein paar Ideen zusammengestellt, mit denen du auch deinen Ausflug dorthin gestalten kannst.

Spaziergang am Neckar

Nachdem man den Burgenweg gewandert ist und bereits alle Burgen gesehen hat, bietet sich nun ein Spaziergang direkt am Neckarufer an. Man kann hier problemlos einen längeren Spaziergang machen. Man sieht vom Ufer auch noch einmal besonders gut die Vorderburg und die Mittelburg.

Besuch eines Biergartens

Neckarsteinach ist wie gemacht für Biergärten. Am Wasser gelegen, zu Fuße einer hügeligen Bergkette und unter der Anmut von vier Burgen, lässt sich doch ideal etwas Essen gehen oder ein gutes Getränk genießen. Das wäre z.B. auch ein wunderbarer Abschluss des Ausfluges.

Stadtrundgang

Die ganze Altstadt Neckarsteinachs ist ein schöner Platz. Ein Stadtrundgang ist hier sicherlich keine schlechte Idee.

Besuch der großen Schleuse

In Neckarsteinach befindet sich auch eine große Schleuse, durch die verschiedene Schiffe passieren müssen. Auch das ist ein Spektakel, das so Manchen begeistert. Verknüpft mit einem Spaziergang am Neckar, nachdem man die 4 Burgen angesehen hat, wäre ein super Plan.

Erweiterte Wanderungen durch das Waldgebiet und am Neckar

Es gibt auch im Zusammenhang mit den 4 Burgen Neckarsteinach eine Reihe an Wanderungen, die sich damit verknüpfen lassen. Aussichten, das Genießen des Waldes und das Eintauchen in ein mittelalterliches Natur-Feeling sind hier vorprogrammiert.

Unser Fazit zu den 4 Burgen Neckarsteinach

zu den burgen und kunstweg scaled e

Der Besuch der 4 Burgen und Neckarsteinachs im Allgemeinen war eine sehr angenehme Erfahrung für uns. Man erlebt hier Kultur, fabelhafte Geschichten und Idylle an ein und demselben Ort. Man kann hier wirklich einen tollen Tag verbringen, an dem Mann sich die 4 Burgen und evtl. auch die Burgfeste Dilsberg ansieht, bei gutem Wetter ein kühles Bier im Biergarten genießt und beim Spaziergang am Neckar die Seele baumeln lässt.

Wenn Burgen, Natur und grüne Landschaften etwas für Dich sind, dann bist du hier richtig. Zu erreichen ist Neckarsteinach gut vom westlich gelegenen Heidelberg und auch der Anfahrtsweg ist bereits ein schönes Erlebnis.

Du kannst hier relativ einfach in einer hohen Dichte an Sehenswertem einen tollen Tag gestalten und genießen.

Tobi

Hi, ich bin Tobi. Ich liebe es, neue Gegenden zu entdecken und vor allem eine gute Aussicht zu genießen. Auf unseren Ausflügen filme ich gerne den Weg und die Highlights mit. Mehr erfährst du auf unserer About-Seite.

Artikel anzeigen

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

thirty + = 31