Bergsetbreen Geltscher Wanderung Norwegen

Bergsetbreen Gletscher – Wanderung zum norwegischen Eisgiganten

Der Bergsetbreen ist ein Gletscher, der ein wahrer Geheimtipp im Jostedalsbreen Nationalpark. Während der Wanderweg zum Gletscher und der Bergsetbreen selbst wunderschön ist, wird dieser Ort nicht so stark besucht wie andere beliebtere Gletscherzungen. In diesem Beitrag erhältst du viele Eindrücke von diesem ganz besonderen Ort. Außerdem erfährst du alles, was du dazu wissen musst, um deine eigene Bergsetbreen Wanderung zu machen. 

Bergsetbreen Gletscher – Parken und Anfahrt

Bergsetbreen Parkplatz
Bergsetbreen Parkplatz

Die Anfahrt gestaltet sich sehr einfach. Von Gaupne aus fährst du immer weiter Richtung Nordwesten in den Jostedalsbreen Nationalpark hinein. Die Straße ist relativ schmal, aber es gibt regelmäßig Einbuchtungen, sodass es nicht zu Komplikationen mit Gegenverkehr kommt. Die Straße selbst ist sehr schön, da sie durch die eindrückliche Natur des Nationalparks führt. 

Parken kannst du auf einem Parkplatz, der speziell für die Bergsetbreen Wanderung angelegt ist. Hier können etwa 10 Autos parken, was in der Regel mehr als genug ist. Zudem gibt es hier eine große Mülltonne und kostenfreie Toiletten. 

Die folgende Karte zeigt dir die genaue Lage des Parkplatzes und hilft dir bei der Anfahrt:

Bergsetbreen Wanderung mit Karte und Routenbeschreibung

Die Wanderung zum Bergsetbreen Gletscher startet am Parkplatz. Ein unglaublich idyllischer Pfad führt von hier direkt auf den Gletscher zu und du hast von Anfang an den Gletscher und die Gletscherzunge vor Augen. Der gesamte Wanderweg zum Bergsetbreen ist immer wieder mit einem roten “T” an Bäumen oder Steinen gekennzeichnet, auch wenn man den Weg nicht wirklich verfehlen oder verlieren kann. 

Du wanderst entlang des wunderschönen Flusslaufs, der ursprünglich aus dem Gletscher entspringt. Nicht nur der Gletscher und der Fluss sind sehenswert, sondern auch die Berge und die farbenfrohe Baumlandschaft.

Paradies am Bergsetbreen
Paradies am Bergsetbreen

Nach den ersten 300 Metern überquerst du einen kleinen Bach und kommst dann zu einer Abzweigung, an der es rechts hinauf zum Tuftebreen geht und geradeaus weiter zum Bergsetbreen. Du kannst von hier auch den Tuftebreen sehen. Da du zum Bergsetbreen wandern möchtest, geht es geradeaus weiter.

Bergsetbreen Tuftebreen Beschilderung
Bergsetbreen Tuftebreen Beschilderung

Der Weg führt schmal durch die Pflanzenwelt voller Bäume, Sträucher und Moose und dann über eine hölzerne Brücke, mit der du einen weiteren Bach überquerst. Vom Tuftebreen aus verläuft ein Wasserfall den Berghang hinab, den du zu deiner Rechten siehst.

Auch der weitere Weg Richtung Gletscher ist für sich bereits ein wahres Highlight. Du wanderst mitten durch die vielfältige und lebhaft Natur und überquerst dabei über kleinere Holzbrücken, das ein oder andere Bächlein. 

Schmaler Holzsteg auf dem Bergsetbreen Weg
Schmaler Holzsteg auf dem Bergsetbreen Weg

Nach insgesamt etwa 1,2 km läufst du einen längeren Wegabschnitt über einen Holzsteg, der dich trockenen Fußes über das teilweise doch sehr feuchte Gebiet bringt. Neben dem kontinuierlichen Blick durch die Bäume auf den Bergsetbreen Gletscher kannst du auch auf mancher Erhöhung einen Bilderbuch-Ausblick auf die gigantische Eisformation bekommen.

Von nun an kommen auch immer mehr große Felsen vor, die neben dem Wanderweg liegen. Ein paar hundert Meter weiter wird auch ein Wasserfall am linken Berghang sichtbar, der ebenfalls vom Jostedalsbreen Gletscher herabfließt. Hier kommst du auch wieder zum Fluss, der sich vom Gletscher her Richtung Tal einen Weg bahnt. Dieser Ort hat etwas Magisches und lädt zum Verweilen ein. 

Blick über Fluss auf Gletscher und Berge
Blick ueber Fluss auf Gletscher und Berge

Der nächste Wegabschnitt ist etwas weniger dicht bewachsen und du bekommst noch einmal mehr das Gefühl, geradewegs auf den Bergsetbreen Gletscher zuzulaufen. Du wanderst mitten durch das Tal, mit Bergen zu deiner Linken und deiner Rechten und dem Gletscher voraus.

Nach etwa 3,2 km deiner Wanderung kommst du zu einer Bank, auf der du eine kurze Rast einlegen kannst. Der Weg wird jetzt etwas steiniger und wieder schmaler und führt durch die gletschernahe Vegetation. Ein Teil dieses letzten Abschnitts führt auch über einen märchenhaften Bachlauf, an dem du über Steine und Holzstege gehst.

Bachüberquerung kurz vor dem Bergsetbreen Gletscher
Bachueberquerung kurz vor dem Bergsetbreen Gletscher

Am Ende des Weges, welches durch eine Beschilderung und einen roten Strich auf einem Felsen markiert ist, befindest du dich auf der Ebene unterhalb der Gletscherzunge. Hier hast du nicht nur eine nahe Sicht auf den Gletscher, sondern auch einen schönen Blick zurück über das Waldgebiet. Vom Bergsetbreen Gletscher aus fließen mehrere Wasserfall-Ströme hinab und münden in den sich bildenden Flusslauf hinein.

Der Bergsetbreen Gletscher Norwegen
Der Bergsetbreen Gletscher Norwegen

Nachdem du deine Zeit am Ziel deiner Bergsetbreen Wanderung genossen hast, machst du dich wieder auf den Rückweg, welcher demselben Weg folgt, auf dem du in Richtung Bergsetbreen gewandert bist. 

Fazit und Erfahrungsbericht zur Bergsetbreen Wanderung

Wir hatten das Privileg, die Wanderung im späten September selbst zu machen. Wir empfanden die Wanderung und den Zeitpunkt, zudem wir am Gletscher unterwegs waren, einfach perfekt. 

Nicht nur waren wir die einzigen Personen und hatten damit den ganzen Weg und den Gletscher für uns, wir konnten auch die wunderschönen Herbstfarben genießen.

Wir selbst empfanden die Wanderung als einfach. Da es im Grunde keine Steigung gibt und es sich um einen flachen Lauf durch das Tal handelt, kann diese Wanderung im Grunde fast jeder bewältigen. Auch in Anbetracht dessen ist diese Tour besonders lohnenswert.

Die Kombination aus der praktischen Parksituation, unbeschreiblich schönen Natur und dem wenigen Betrieb machen diese Tour zu etwas Besonderem, das uns sehr gefallen hat.

Wenn du auf dieser südöstlichen Seite des Jostedalsbreen Nationalparks unterwegs bist, sollte die Wanderung zum Bergsetbreen am besten auf deiner To Do Liste stehen, nicht nur der beliebtere und benachbarte Nigardsbreen.

Bergsetbreen Bilder in der Galerie

FAQ

Wann ist die beste Zeit für eine Wanderung zum Bergsetbreen Gletscher?

Die beste Zeit für eine Wanderung zum Bergsetbreen ist von Mai bis Oktober. Da die Wanderung aber einfach ist, kannst du sie auch ohne Probleme zu anderen Jahreszeiten unternehmen.

Was sollte ich auf der Wanderung anziehen?

Was du auf der Wanderung anziehst, hängt davon ab, wann du sie machst. Im Allgemeinen werden jedoch gute Schuhe, eine wind- und wasserdichte Jacke. Auch auf Regen solltest du vorbereitet sein.

Wie lange dauert die Bergsetbreen Wanderung?

Die Wanderung dauert etwa 2 bis 2,5 Stunden, je nachdem, wie schnell du bist.

Kann ich meinen Hund mit auf die Wanderung nehmen?

Ja, die Wanderung ist auch mit Hund problemlos machbar. Beachte jedoch, dass du deinen Hund immer an der Leine führst.

Ist die Wanderung zum Bergsetbreen für Kinder geeignet?

Die Wanderung ist für Kinder geeignet. Sie sollten aber selbstständig wandern können und fit genug sein, um die Strecke zu meistern. Aber auch Kleinkinder können die Wanderung bewältigen, wenn sie von einem Erwachsenen getragen werden.

Wie sind die Bedingungen auf dem Wanderweg?

Der Weg ist meist flach und gut gepflegt. An manchen Stellen kann er etwas steinig und schmal sein, aber insgesamt ist es eine leichte Wanderung.

Ist die Bergsetbreen-Wanderung lohnenswert?

Die Bergsetbreen-Wanderung ist definitiv lohnenswert. Die Aussicht auf den Gletscher ist einfach atemberaubend und die ganze Wanderung ist landschaftlich sehr reizvoll. Wenn du in der Gegend bist, solltest du die Wanderung unbedingt machen.

Tobi

Hi, ich bin Tobi. Ich liebe es, neue Gegenden zu entdecken und vor allem eine gute Aussicht zu genießen. Auf unseren Ausflügen filme ich gerne den Weg und die Highlights mit. Mehr erfährst du auf unserer About-Seite.

Artikel anzeigen

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

− four = five

Consent Management Platform von Real Cookie Banner