Kohlbergspitze Gipfel

Kohlbergspitze Wanderung von Bichlbach

Wenn du auf der Suche nach einer epischen Wanderung in den österreichischen Alpen bist, ist die Kohlbergspitze genau das Richtige für dich. Diese Wanderung ist etwas Besonderes, denn das Ziel, der Kohlbergspitze-Gipfel, bietet dir einen genialen Ausblick, nicht nur auf die Berg- und Tal-Landschaft, sondern auch auf den Plansee.

In diesem Beitrag geben wir dir die wichtigsten Informationen rund um die Wanderung. Du erfährst, was dich dabei erwartet, worauf du achten solltest und erhältst viele schöne Eindrücke in Form von Fotos und Videos.

Scenic Hike – Erlebe die Kohlbergspitze selbst

Wenn du direkt erleben möchtest, wie die Wanderung auf die Kohlbergspitze ist und welches Erlebnis dahintersteckt, dann ist das folgende Video etwas für dich.

Deshalb lohnt sich die Wanderung zur Kohlbergspitze

Ausblick auf den Plansee vom Kohlbergspitze-Gipfel aus
Ausblick auf den Plansee vom Kohlbergspitze Gipfel aus

Die Wanderung zur Kohlbergspitze ist ein herausforderndes, aber lohnendes Unterfangen. Doch was erwartet dich konkret und warum lohnt sich diese Wanderung? Auf diese Frage findest du hier eine Antwort.

Kohlbergspitze Highlights auf einen Blick

  • Abenteuerlicher Aufstieg über die schwarze Route
  • Angenehmer Abstieg über die rote Route
  • Teilweise Rundwanderung
  • Schwierigkeitsgrad des Aufstiegs kann selbst gewählt werden (Wahl der roten oder schwarzen Route)
  • Relativ ruhiger Gipfel
  • 360°-Blick
  • Wunderbarerer Aussichtsberg mit Blick auf den Plansee
  • Weitsicht bis zur Zugspitze
  • Gipfel bietet viel Platz zum Ausruhen
  • Eindrucksvolles Gipfelkreuz

Die Wanderung auf die Kohlbergspitze ist Geheimtipp für jeden, der die Gegend in Nordösterreich besucht. Das Besondere an der Wanderung ist, dass es zwei verschiedene Routen gibt – die schwarze und die rote Route – sodass Menschen mit unterschiedlichem Fitness-Level sie genießen können. Die schwarze Route ist anspruchsvoller, während die rote Route eher entspannt ist.

Der Gipfel ist außerdem relativ ruhig, sodass die Wanderer die atemberaubende 360°-Aussicht in aller Ruhe genießen können. Besonders beeindruckend ist der Blick auf den Plansee und die Zugspitze. Insgesamt ist die Wanderung auf der Kohlbergspitze eine tolle Möglichkeit, die Schönheit der österreichischen Alpen zu erleben.

Für wen ist die Kohlbergspitze Wanderung geeignet?

Die letzten Meter hinauf zum Kohlbergspitzen-Gipfel
Die letzten Meter hinauf zum Kohlbergspitzen Gipfel

Wer auf der Suche nach einem Abenteuer ist, wird auf der Wanderung zur Kohlbergspitze fündig. Bevor du die Wanderung beginnst, ist es wichtig zu wissen, wie schwierig sie ist, damit du die richtige Route wählen kannst.

Um den Schwierigkeitsgrad besser einschätzen zu können und um selbst zu bewerten, ob diese Tour etwas für dich ist, haben wir hier dich wichtigsten Punkte in dieser Hinsicht für dich aufgeführt:

  • Die erste Hälfte des Aufstiegs verläuft über schmale Wege mit moderater Steigung.
  • Die Wanderwege führen über Waldboden, Schotter, Steine und Felsen.
  • Die zweite Hälfte des Weges über die schwarze Route verläuft über einen anspruchsvollen Aufstieg mit der einer oder anderen Kletterpassage.
  • Die zweite Hälfte des Weges über die rote Route verläuft flacher und auf einfacheren Wegen.
  • Es sind etwa 1100 Höhenmeter zurückzulegen.
  • Die Tour hat eine Länge von etwa 10 bis 11 Kilometern.
  • Geeignete Schuhe für eine Bergwanderung sollten vorhanden sein.
  • Passende Ausrüstung und Verpflegung ist wichtig.

Die Kohlbergspitzwanderung von Bichlbach aus ist eine mittelschwere bis Wanderung, die etwa 10 bis 11 Kilometer lang ist. Die erste Hälfte des Aufstiegs verläuft auf schmalen Pfaden mit mäßiger Steigung, während die zweite Hälfte anspruchsvoller ist und Kletterpassagen enthält. Die Wanderung sollte nur von Personen unternommen werden, die Erfahrung im Bergwandern haben und über die richtige Ausrüstung und Verpflegung verfügen. Alternativ kann die rote Route gewählt werden, welche dagegen leichter ist. Eine Rundwanderung sollte über die schwarze Route im Aufstieg und die rote Route im Abstieg genommen werden.

Wenn du überlegst, ob die Kohlbergspitze Wanderung etwas für dich ist, solltest du die oben genannten Kriterien beachten. Schätze dich selbst richtig ein und nimm die nötige Ausrüstung mit. Dann steht einem genialen Bergerlebnis nichts im Wege.

Deine Wanderung zur Allgäuer Kohlbergspitze – Route mit Wanderkarte

Wir zeigen dir hier die konkrete Route und Karten, damit du ein genaueres Bild von der Wanderung bekommst. Dazu gehören eine Wanderkarte und eine detaillierte Routenbeschreibung mit Bildern.

Kohlbergspitze – Wanderkarte

Die folgende Komoot-Wanderkarte zeigt dir den genauen Routenverlauf und die wichtigsten Eckdaten dazu. Auf diese Weise kannst du auch auf diesem Wege eine bessere Vorstellung von der Tour bekommen.

Detailierte Routenbeschreibung der Kohlbergspizte-Wanderung

Die Tour zur Kohlbergspitze startet am Parkplatz des Bahnhofs von Bichlbach. Dieser Parkplatz ist kostenlos, bietet aber nur Platz für eine begrenzte Zahl von Autos (etwa 8).

Parkplatz am Bahnhof Bichlbach-Berwang
Parkplatz am Bahnhof Bichlbach Berwang

Nachdem du die Schienen überquert hast, beginnt der anfängliche Aufstieg in Serpentinen nach oben. Trotz des Zickzack-Verlaufs sind die Wege hier relativ weitläufig und schlängeln sich entlang der Südflanke des Berges nach oben.

Die Wege zeichnen sich durch Gras -, Wald- und Schotter Landschaft aus. Dabei siehst du auf der eigenen Seite immer hinab ins Tal und über die Ortschaft, während sich auf der anderen Seite über dir der Berg erstreckt.

Schmaler Weg auf der Kohlbergspitze Wanderung
Schmaler Weg auf der Kohlbergspitze Wanderung

Als wir selbst diese Kohlbergspitze-Tour gemacht haben, war es Juni und damit alles am grünen. Der Anstieg ist hier moderat und nicht übermäßig steil. Nachdem du bereits das erste Stück der Besteigung hinter dich gebracht hast, begegnest du auch einem kleinen Bachlauf mit erfrischendem Wasser, an dem du dich etwas abkühlen oder dir das Gesicht waschen kannst.

Nach etwa  500 Höhenmetern gelangst du zu einem Abzweig. Hier kannst du nach links oder auch nach rechts gehen, wobei beide Wege zum Gipfel der Kohlbergspitze führen. Du befindest dich zu diesem Zeitpunkt auf eine Höhe von 1600 Metern. Die Route über den linken Weg ist als schwarz gekennzeichnet und damit anspruchsvoller als der rechte Weg, welcher als rot markiert ist. Den roten Weg nimmst du später allerdings für den Rückweg, da ein leichterer Abstieg immer angenehmer für die Gelenke ist.

Abzweig schwarze oder rote Route zur Kohlbergspitze
Abzweig schwarze oder rote Route zur Kohlbergspitze

Nachdem du links abgebogen bist, folgt ein zunächst flacher leichter Weg auf einem schmalen wunderschönen Pfad. Du erhältst eine großartige Aussicht, bevor dann ein steiler Aufstieg beginnt. Ab hier gilt es Konzentration zu bewahren, denn du wanderst über steinige Pfade entlang von massiven Felswänden und losen Steinen. Es gilt also, darauf zu achten, wo du hintrittst. Wenn du allerdings schon Erfahrung am Berg hast, sollte das problemlos zu bewältigen sein. Belohnt wirst du auf jeden Fall mit einem stetigen Ausblick auf die Berglandschaft und in die Ferne.

Du wanderst entlang von Steilhängen und an der ein oder anderen Stelle musst du bewusst auf die Bodenmarkierungen deiner Rute achten, da alles etwas schroff und unübersichtlich werden kann. Aber auch das ist nichts Ungewöhnliches im Vergleich zu anderen Touren ähnlicher Art.

Es folgt dann ein Abschnitt, bei dem etwas geklettert werden muss. Auf allen Vieren und etwas anspruchsvoller kommst Du hier deinem Ziel näher. Das ist auch ein Grund, warum sich dieser Weg besser für einen Aufstieg als für einen Abstieg eignet.

Dabei kannst du auch einen zweiminütigen Abstecher zu einem Nebengipfel machen, dem Zingerstein. Es gibt eigentlich keinen Grund, das nicht zu tun.

Zingerstein Gipfel mit Kohlbergspitze im Hintergrund
Zigerstein Gipfel mit Kohlbergspitze im Hintergrund

Darauf folgt das letzte Stück bis zum Gipfel, welches weiter durch Kletterei zwischen Felsmassiven und teilweise über Geröll zurückgelegt werden muss.

Doch dann wirst du ganz klar belohnt für deine Anstrengungen, denn du bist am Gipfel der Kohlbergspitze angekommen. 

Noch bevor du ganz oben angekommen bist, fällt dir das wirklich toll gestaltete und übergroße Gipfelkreuz auf, dass das Symbol einer Sonne zeigt. Dahinter breitet sich die gewaltige Landschaft der Ammergauer Alpen aus. Du hast einen 360° Rundumblick auf die gesamte Umgebung.

Ein absolutes Highlight ist, dass du einen grandiosen Blick auf den Plansee bekommst. Auch die Zugspitze siehst du vom Gipfel aus in der Ferne.

Plansee und umliegende Landschaft
Plansee und umliegende Landschaft

Das ist der perfekte Ort, um nun eine längere Pause einzulegen. Dazu eignet sich die Kohlbergspitze im Allgemeinen sehr gut, denn der Gipfel zeichnet sich durch größere Glasflächen mit unterschiedlichen Weitsichten aus. Hier bekommst du also reichlich Platz zum Entspannen.

Wir selbst waren im Juli dort und hatten den Gipfel nahezu für uns allein. Die letzten Leute sind gegen 14 Uhr gegangen, wonach wir völlige Ruhe hatten.

Ebenfalls eine spannende Tatsache ist, dass du vom Gipfel aus den Startpunkt deiner Tour sehen kannst. Wenn du dich etwas anstrengst, kannst du vielleicht dein Auto dort sehen.

Dann beginnt dein Abstieg, den du mit Blick auf die Zugspitze in der Ferne antrittst. Über gräserne Landschaft läufst du bergab. Nach einem kurzen Stück erreichst du auch wieder ein Gebiet von Nadelbäumen, durch das du in weitläufigen Wegen hindurch wanderst. Dabei zeigt sich bereits, wie verschieden diese Route gegenüber der schwarzen Route, die du beim Aufstieg genommen hast, ist.

Markante Landschaft an der Kohlbergspitze
Markante Landschaft an der Kohlbergspitze

Auch des Abstieges bekommst du einen grandiosen Ausblick, auch zurück auf die Berge. In diesem Stil ziehen sich die Wege dieser Route durch idyllische Landschaft, wodurch auch der Abstieg zu einem genießbaren Erlebnis wird.

Nachdem du dann wieder die Abzweigung erreicht, bei der du nun Ausrichtung der roten Route kommst, nimmst du denselben Weg zurück Richtung Tal, von dem du auch beim Aufstieg hergekommen bist.

Bichlbach Berwang
Bichlbach Berwang

Genieße noch einmal die Natur und habe dein Ziel vor Augen. Letztlich erreichst du wieder den Bach im Tal, welcher Name dein Parkplatz gelegen ist. Damit hast du deine Kohlbergspitze-Wanderung erfolgreich gemeistert.

Kleidung und Ausrüstung für deine Kohlbergspitze-Wanderung

Für eine erfolgreiche und angenehme Kohlbergspitze-Wanderung solltest du dich gut vorbereiten. Dazu gehört die passende Kleidung und Ausrüstung. Hier einige Tipps:

  • Kleidung: Trage bei der Wanderung am besten mehrere Schichten aus atmungsaktiven Funktionskleidern. So kannst du je nach Bedarf regulieren, wie warm oder kühl du es haben möchtest. Zusätzlich solltest du eine Wind- und Regenjacke dabei haben, da das Wetter in den Bergen schnell umschlagen kann.
  • Schuhwerk: Für die Kohlbergspitze-Wanderung sind gute Wanderschuhe oder Bergschuhe unabdingbar. Aufgrund der Geröllfelder und schmalen, ausgesetzten Passagen solltest du auf jeden Fall ein Schuhwerk mit Profil tragen.
  • Rucksack: Ein kleiner bis mittelgroßer Tagesrucksack ist völlig ausreichend. In diesen kannst du Proviant, Getränke, eine Regenjacke und weitere Kleidung verstauen.
  • Proviant und Getränke: Für die Kohlbergspitze-Wanderung solltest du ausreichend Proviant und Getränke dabei haben. Da die Tour relativ anstrengend ist, empfehlen wir dir, mindestens 2 Liter Wasser mitzunehmen. Obst und Nüsse sind als kleine Snacks ideal, da sie dich mit Energie versorgen.
  • Sonnenschutz: Für deine Kohlbergspitze-Wanderung solltest du aufgrund der Höhenlage und der Exponierung auf einen ausreichenden Sonnenschutz achten. Zusätzlich zu einer Sonnencreme solltest du auch eine Kopfbedeckung dabei haben.
  • Sonstige Ausrüstung: Weitere wichtige Utensilien für die Kohlbergspitze-Wanderung sind ein Handy, falls du unterwegs Hilfe benötigst, sowie ein Erste-Hilfe-Set.

Hier kannst du für deine Wanderung zur Kohlbergspitze parken

Wenn du dich für eine Wanderung auf die Kohlbergspitze entscheidest, gibt es empfehelnswerte eine Möglichkeit zum Parken, den Parkplatz am Bahnhof Bichlbach.

Von hier aus kannst du die Kohlbergspitze bereits sehen und beginnst deine Wanderung im idyllischen Dorf Bichlbach. Der Parkplatz ist kostenlos, bietet aber nur Platz für ein paar Autos.

Falls dieser bereits belegt ist, wirst du dir innerhalb der Ortschaft einen alternativen Parkplatz suchen müssen.

Ein paar weitere Tipps für deine Wanderung auf die Kohlbergspitze

Wenn du dich für eine Wanderung auf die Kohlbergspitze entscheidest, können wir dir ein paar weitere Tipps mit auf den Weg geben:

  • Informiere dich vorab über das Wetter und die aktuellen Bedingungen in den Bergen. So weißt du, was dich erwartet und kannst dich entsprechend vorbereiten.
  • Achte bei der Kleidung und Ausrüstung darauf, dass alles leicht und trotzdem funktional ist.
  • Nimm genügend Proviant und Getränke mit.
  • Achte auf einen ausreichenden Sonnenschutz.
  • Geh rechtzeitig los, um die Kohlbergspitze zu erklimmen. Dann hast du den Gipfel für dich allein.
  • Nutze den Parkplatz am Bahnhof Bichlbach.
  • Suche dir eine Unterkunft in der Nähe des Berges Kohlbergspitze.
  • Lass dich von der Schönheit der Natur verzaubern und genieße es in vollen Zügen.

Wir hoffen, dass du diese Informationen nützlich fandest und dass sie dir helfen, eine erfolgreiche und angenehme Kohlbergspitze-Wanderung zu genießen.

Fazit

Die Kohlbergspitz-Wanderung von Bichlbach ist eine schöne und doch für den ein oder anderen eine anspruchsvolle Wanderung, die dich mit ihren atemberaubenden Aussichten belohnt.

Der außergewöhnliche Blick auf den Plansee und die gigantische Weitsicht bis hin zu Zugspitze machen den Gipfel so besonders.

Doch auch der Weg ist das Ziel. Wir durften selbst die Erfahrung machen, dass man hier ein vielseitiges Erlebnis bekommt. Von idyllischen Wegen durch Graslandschaft bis hin zu abenteuerlichen Kletterpartien – für Abwechslung ist gesorgt.

Bereite dich gut auf die Wanderung vor, indem du dich im Voraus über die Wetterbedingungen informierst und genügend Essen und Trinken einpackst.

Wir können dir aus eigener Erfahrung die Wanderung zur Kohlbergspitze ans Herzlegen, denn du erhältst hier erstklassige Aussichten, abenteuerliche Wege und entspannte Momente.

Bildergalerie: Die Kohlbergspitze im Allgäu (Österreich)

FAQ

Hier haben wir einige der häufigsten Fragen in Zusammenhang mit der Kohlbergspitze für dich aufgeführt.

Wie lange dauert die Wanderung auf die Kohlbergspitze?

Je nachdem, wie fit du bist und wie oft du unterwegs einkehrst, dauert die Kohlbergspitze-Wanderung zwischen 6 und 8 Stunden.

Ist die Wanderung auf die Kohlbergspitze für Kinder geeignet?

Die Kohlbergspitze-Wanderung ist für Kinder nur dann geeignet, wenn sie an längere Wanderungen gewöhnt sind und eine gute Kondition haben. Es gibt einige Abschnitte des Weges, die ziemlich steil sind und Trittsicherheit erfordern. Für kleinere Kinder ist sie also nicht empfehlenswert. Jugendliche mit Übung können die Wanderung aber mit bereits machen.

Ist die Wanderung auf der Kohlbergspitze schwierig?

Die Kohlbergspitze-Wanderung ist eine anspruchsvolle Wanderung, vor allem aufgrund der abenteuerlichen schwarzen Route. Du solltest also in guter körperlicher Verfassung sein, um diese Wanderung zu machen.

Wann ist die beste Zeit für eine Wanderung zur Kohlbergspitze?

Der Kohlbergspitze ist ein Berg in den österreichischen Alpen und kann daher das ganze Jahr über erwandert werden. Am besten ist es jedoch, von Juni bis Oktober zu wandern, denn im Winter ist der Weg oft mit Schnee und Eis bedeckt und daher gefährlicher.

Was sollte ich auf der Kohlbergspitze-Wanderung anziehen?

Achte darauf, dass du für deine Wanderung gut ausgerüstet bist. Du solltest festes Schuhwerk, ausreichend Essen und Trinken, Sonnenschutz und geeignete Kleidung dabei haben. Informiere dich im Voraus über die Wettervorhersage, damit du weißt, was dich erwartet.
Wir hoffen, dass diese Informationen hilfreich waren und dir zu einer erfolgreichen und angenehmen Wanderung auf die Kohlbergspitze verhelfen.

Tobi

Hi, ich bin Tobi. Ich liebe es, neue Gegenden zu entdecken und vor allem eine gute Aussicht zu genießen. Auf unseren Ausflügen filme ich gerne den Weg und die Highlights mit. Mehr erfährst du auf unserer About-Seite.

Artikel anzeigen

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

five + 2 =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner