Berg und Bergsee auf der Landschaftsstrasse Aurlandsvegen

Aurlandsfjellet Route – Szenische Landschaftsstraße in Norwegen

Ausgehend von dem wunderschönen Aurlandsfjord führt eine Landschaftsroute nach Norden. Diese Straße nennt sich Aurlandsfjellet oder auch Aurlandsvegen. Atemberaubende Natur und Szenerie sind es, was diese Tour mit dem Auto so besonders macht. In diesem Beitrag geben wir dir einen Einblick in diese Route mit vielen Fotos und allem, was du dazu wissen musst. Dabei gehen wir anhand der einzelnen Highlights die komplette Aurlandsfjellet Route durch.

Deshalb lohnt sich die Aurlandsfjellet Route

Beeindruckende Landschaft Norwegens
beeindruckende Landschaft Norwegens

Zu Beginn geben wir dir einen Überblick darüber, warum sich diese Tour lohnt. Besonders die folgenden Highlights kannst du auf der Aurlandsfjellet Landschaftsroute erleben:

  • Der atemberaubende Blick auf den Aurlandsfjord.
  • Die Möglichkeit, den Berg Prest zu besteigen und damit atemberaubende Aussichten auf die Umgebung zu genießen.
  • Die malerische und kurvenreiche Fahrt durch die Berge.
  • Ausblicke auf die öde und doch wunderschöne Landschaft der Berge bietet.
  • Die Möglichkeit, einige der diversen Pflanzen zu entdecken, die in dieser Region beheimatet sind.
  • Die natürliche Schönheit der Region erfahren.
  • Die Möglichkeit, die sich verändernden Landschaften zu erleben, während die Route vom Fjord über den Gebirgszug führt.
  • Die Chance, Fotos zu machen und die Schönheit der Landschaft festzuhalten.
  • Die Chance, die Fahrt in Ihrem eigenen Tempo zu genießen, indem du nach Belieben Pausen einlegst.

Die Aurlandsfjellet-Route in Norwegen bietet unvergessliche Erfahrungen und atemberaubende natürliche Schönheit. Der Startpunkt am Aurlandsfjord ist ein eindrucksvoller Anfang, mit dem Stegastein Aussichtspunkt, der einen hervorragenden Blick auf den Fjord bietet. Die Möglichkeit, den Berg Prest zu besteigen, ermöglicht es, die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung zu genießen.

Die kurvenreiche und malerische Fahrt durch die Berge bietet ein Abenteuer auf um die 1300 Metern über dem Meeresspiegel. Die Aurlandsfjellet Landschaftsroute birgt eine unvergessliche Tour durch die natürliche Schönheit Norwegens.

Start der Route am Stegastein und Prest

Aussicht vom Stegastein über den Fjord
Aussicht vom Stegastein ueber den Fjord

Die Route startet in der Ortschafts Aurlandsvangen. Hier führt eine schmale geschlängelte Straße nach oben bis zum Stegastein Viewpoint. Dieser Aussichtspunkt ist im Grunde dein erstes Highlight, denn du bekommst einen genialen Blick auf den Aurlandsfjord. Der Aussichtspunkt besitzt eine ausgebaute Plattform, die über den Berghang hinausführt und damit die Sicht auf den Fjord verbessert. Am Stegastein befinden sich auch kostenlose Toiletten und Parkplätze.

Ein Stück weiter entlang der Aurlandsfjellet Straße kommst du an einem kleinen Parkplatz vorbei von dem aus du auf den Berg Prest wandern kannst. Atemberaubende Ausblicke und wunderschöne Wanderwege sind hier das Besondere. Dazu haben wir auch einen anderen Beitrag für dich geschrieben. Diesen findest du hier.

Omani Point

Flusslauf und Berglandschaft am Aurlandsfjellet
Flusslauf und Berglandschaft am Aurlandsfjellet

Als nächstes kommst du am Omani Point vorbei, einem direkt an der Straße gelegenen Aussichtspunkt. Hier bist du inmitten der großartigen Natur. Du kannst in alle Richtungen etwas unglaublich Sehenswertes finden.

Berge, Täler und Bäche, die sich ihren Weg von den Bergen nach unten bahnen und natürlich die vielfältige Pflanzenwelt kommen hier besonders zur Geltung. Du kannst hier problemlos parken, aussteigen und die Umgebung am Aurlandsvegen genießen.

Fahrt hinauf und Gamle Aurlandsvegen

Kleine Seen auf dem Aurflandsvegen Bergplatteau
Kleine Seen auf dem Aurflandsvegen Bergplatteau

Es folgt die Fahrt in geschlängelter Bahn hinauf auf die Berge. Allein das ist die Fahrt bereits wert. Am Ende dieses Abschnitts wartet ein weiterer Aussichtspunkt auf dich, namens Gamle Aurlandsvegen.

Er liegt auf 1300 Metern über dem Meeresspiegel. Hier gibt es genügend Platz zum Parken. Die zum einen karge, zum anderen aber auf ihre Weise üppige Landschaft voller Felsen, Moos und kleinen Bergseen ist es, was es hier zu sehen gibt.

Das Ganze ist natürlich eingebettet in die Bergszenerie. Wenn du ein Stück weg von der Straße läufst, kannst du auch weitere Bachläufe, Seen und Einblicke in Täler bekommen. 

Hornselvi Waterfall

Weitsicht auf dem Aurlandsfjellet
Weitsicht auf dem Aurlandsfjellet

Im weiteren Verlauf der Straße bekommst du wirklich das Gefühl mitten durch die Berge zu fahren. Die karge, felsige und moosbewachsene Landschaft breitet sich zu deiner Linken und deiner Rechten aus und es gibt immer wieder Haltebuchten an der Straße, von denen du aus geniale Aussichten bekommst.

Nach gerade mal vier Minuten Fahrt auf diesem Abschnitt gelangst du zum Hornselvi Waterfall. Hier siehst du nicht wirklich ein Wasserfall, sondern eher den Bachlauf unter der Brücke hindurch.

Hornsvatnet und einzigartiges Landschaftsbild

Beeindruckende Landschaft Norwegens
beeindruckende Landschaft Norwegens

Der nächste wichtige Haltepunkt ist am See Hornsvatnet. Das ist ein wunderschöner und großer Bergsee inmitten der felsigen Landschaft. Ein paar wenige rote Hütten und ein gigantischer Berg im Hintergrund machen diesen See besonders atmosphärisch. Hier ist auch ein guter Platz um eine Weile zu verweilen.

Die weitere Straße verläuft durch die bergige Landschaft mit vielen Seen zu deiner Linken und Rechten. Auch die Sicht nach vorne beim Fahren ist grandios, da die Berge mit ihren markanten Strukturen die Landschaft zeichnen.

Hier sieht es aus wie in einer anderen Welt, weil die Strukturen und Farben so außergewöhnlich aussehen. Wir haben auf diesem Abschnitt etwa alle 100 m angehalten um Fotos zu machen um die Eindrücke zu genießen.

Flotvatnet See und Flotane Wasserfall

Flotane Wasserfall und Flotvatnet See am Aurlandsvegen
Flotane Wasserfall und Flotvatnet See am Aurlandsvegen

Nach weiteren 5 bis 10 Minuten kommst du zum See Flotvatnet, an dem du auch den Flotane Wasserfall findest. Dieser Ort ist nicht nur ein guter Platz für eine Pause und Rast, sondern auch ein wirklicher Höhepunkt der Tour. Wir haben einen weiteren kleinen Beitrag zu Flotane geschrieben, den du hier findest. 

Vedahaugane

Vedahaugane Norwegen
Vedahaugane Norwegen

Die Straße führt dich weiter durch die nun etwas mehr bewachsene Landschaft bis zu deinem nächsten Punkt auf der Route, Vedahaugane.

Dabei handelt es sich um ein Kunstwerk, dass in einer kleinen angelegten Höhle zu finden ist. Was sich hinter diesem Bildnis eines Bären verbirgt, der auf einem großen Haufen Krimskrams liegt, kannst du auch in unserem kleinen Post dazu nachlesen. 

Vardahaugselvi Wasserfall

Vardahaugselvi Wasserfall
Vardahaugselvi Wasserfall

Der Vardahaugselvi Wasserfall ist ebenfalls über einen Haltepunkt direkt an der Aurlandsfjellet Straße zu erreichen. Dieser Wasserfall ist nicht nur groß, sondern auch wirklich schön gelegen. Über einen kurzen Wanderweg kannst du schnell zum unteren Ende des Wasserfalls laufen.

Aber auch ein kleines Stück den Hügel hinauf kannst du laufen. Die wenigen Meter und Höhenmeter hinauf lohnen sich auf jeden Fall, weil du hier nicht nur einen ganzen Blick auf den Wasserfall hast, sondern auch eine Aussicht über den Wasserfall bis hinunter ins Tal.

Der letzte Abschnitt 

Laerdal Fjord Norwegen
Laerdal Fjord Norwegen

Vom Wasserfall aus führt der letzte Abschnitt nur noch bergab und du kannst dich mit dem Auto im Grunde durchgängig mit deinem Fahrzeug rollen lassen. Hierbei siehst du auch noch einmal die wunderschönen Farben der Pflanzenwelt. So kannst du deine Tour auf der Aurlandsvegen Landschaftsstraße entspannt ausklingen lassen. 

Unser Fazit und unsere Erfahrungen mit der Aurlandsfjellet Route

Die Landschaftsroute Aurlandsfjellet ist definitiv ein Erlebnis. Besonders beeindruckt waren wir von der Farbenvielfalt, den vielen Ausblicken über Täler und Bergseen.

Wir fanden auch die Stopps am Hornselvi-Wasserfall, am Hornsvatnet-See und am Flotane-Wasserfall sehenswert. Der Vardahaugselvi-Wasserfall war besonders schön, da er nicht nur sehr groß ist, sondern auch einen fantastischen Blick auf das darunter liegende Tal bietet.

Alles in allem können wir jedem, der die Berge und die Natur liebt, eine Tour auf dem Aurlandsvegen wärmstens empfehlen. Es ist ein Erlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird.

Aurlandsfjellet Bilder

Tobi

Hi, ich bin Tobi. Ich liebe es, neue Gegenden zu entdecken und vor allem eine gute Aussicht zu genießen. Auf unseren Ausflügen filme ich gerne den Weg und die Highlights mit. Mehr erfährst du auf unserer About-Seite.

Artikel anzeigen

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

69 − fiveundsixty =

Consent Management Platform von Real Cookie Banner